Fließband-Arbeit - Ooooohje

06Okt2016

Gestern haben wir unseren Arbeitsvertrag gemacht und sind in das dazugehörige Hostel eingezogen. Ab heute heißt es: Farmarbeit in Bowen. Heute morgen um halb 4 wurden wir abgeholt, denn um 4 Uhr gehts los. Handschuhe anziehen und ab an die Maschine. Wir sortieren Maiskolben nach Qualität. Wenn man die ganze Zeit auf ein Laufband starrt wird man dull im Kopf :D Die Arbeit ist ganz schön anstrengend. In der Pause hieß es: Zurück an die Maschinen. Als wir anfangen wollten meinte dann der Manager: Ok ihr könnt nach Hause gehen, es gibt keinen Mais mehr. Oh man - was für eine Organisation. Vanessa und ich sind dann nach dem Duschen an den Strand gefahren, haben einen Coastal Walk gemacht und uns für morgen ausgeruht. Als wir ins Wasser sind haben wir Stachelrochen gesehen - fast unsichtbar sind die im Sand. Also haben wir uns fürs Relaxen am Strand entschieden :D