Auf der Suche nach den Kuscheltieren

12Nov2016

Heute haben sind wir in den Noosa Nationalpark gefahren und haben dort einen wunderschönen Walk entlang der Küste gemacht. Man läuft entlang der Klippen und kann kilometerweit auf das Meer blicken. Wir haben auf einer Bank Rast gemacht und wollten unsere geschmierten Brote essen. Leider haben wir diese im Kühlschrank vergessen - oh je :D Jetzt sind wir über 7 Kilometer gelaufen und hatten bisher nur gefrühstückt :D Entlang des Weges standen riesige Eukalyptusbäume und wir haben die ganze Zeit Ausschau nach Koalas gehalten, sodass mit den Nacken vom hoch schauen schon weh getan hat :D Der Weg entland der Küste hörte auf und wir sind über einen Strand bis zum Ende gelaufen. Wir waren dort komplett alleine - ein 3 Kilometer langer Sandstrand, wie im Paradies. Mama und ich haben noch eine Steinfigur gebaut und dann sind wir durch den Regenwald zurück gelaufen. Am Ende des Walkes saß ein Koala im Baum - da hat sich das ganze Gesuche doch noch ausgezahlt und wir haben den kleinen flauschigen Freund zu Gesicht bekommen :) Jetzt mussten wir uns erst einmal stärken und sind ins Beachhouse Noosa gegangen. Während dem Essen kam ein riesiger Sturm auf, sodass Mama und ich uns rein gesetzt haben. Papa wollte noch zu Ende essen, aber daraus wurde leider nichts. Der Wind hat sein Essen vom Teller geweht :D Wir sind dann schnell zum Wohnmobil gelaufen und haben uns anschließend eine Bleibe für die Nacht gesucht.